Diana Porsche | Offizielle Homepage

social media

das bin ich,  diana porsche

Ich wurde am 3. März 1996 in Salzburg, Österreich, geboren. Den Pferden und Ponies bin ich sofort verfallen: Bereits als Kind träumte ich von einer Karriere als Profi-Reiterin. Im Alter von zwölf Jahren bekam ich mein erstes Dressur-Pferd aus den Niederlanden geschenkt. Als ich 14 war, stellten sich bereits die ersten Erfolge ein. Eloy war mein erstes internationales Toppferd. Mit meiner „ersten großen Liebe“ kam ich im französischen Compiegne auch zum Premieren-EM-Einsatz 2014 bei den Juniorinnen.

Nachdem ich bei nächster Gelegenheit die EM der Jungen Reiter mit Florencia beendet hatte, fiel mein Blick auf Di Sandro. Mit ihm, einem mittlerweile 14-jährigen Oldenburger Wallach, schrieb ich Geschichte, indem ich als erste Österreicherin eine EM-Einzelmedaillen (Bronze, Freestyle) bei den U25 im deutschen Hagen eroberte. Spätestens seit diesem Triumph sind „Sandro“ und ich unzertrennlich. Mittlerweile hat sich mit meinem Youngsters Ravello und Douglas definitiv die nächste große Liebe aufgetan. Mit diesem Trio blicke ich schon total gespannt auf die nächsten Jahre.

meine pferde & lieblinge

Zu meinem 20. Geburtstag habe ich als wunderbares Geschenk Q Vermont erhalten. Den alle nur Paddy nennen – nach Paddington the Bear aus dem Film. Wie auch immer: Springreiten ist für mich ein super-sportlicher Ausgleich zur Dressur. Abgesehen davon, dass es mir Tag für Tag mehr Spaß macht. Paddy und seine „Kollegen“ dürfen sich also noch auf einige Arbeit und Abenteuer mit mir gefasst machen. Sie sollen ja zudem nie eifersüchtig auf Sandro und Co. werden 😉

MEINE DRESSURPFERDE

Eines meiner großen persönlichen Ziele lautet Tokio 2020. Nicht, dass ich in diesem Jahr nur einen Städtetrip nach Japan mache. Nein! Ich möchte an den Olympischen Spielen teilnehmen. Noch kann ich nicht abschätzen, wer von meinen lieben Dressurpferden mich dorthin begleiten wird. Egal ob Di Sandro, Douglas, Ravello oder vielleicht sogar Enzo Bugatti: Sie alle hätten das Zeug dazu.

MEINE TREUEN BEGLEITER

Jeder Tag ohne Tiere in meiner unmittelbaren Umgebung ist ein verlorener. Passiert zum Glück nicht allzu oft. Auf meinem Hof in Eugendorf ist immer mächtig was los. Für viel Action vor und nach dem Training sorgt etwa Jil, mein kleiner Zwergspitz. Auf Trab hält mich aber auch Pau Wau, der als Mini Australian Sheppard immer beschäftigt werden will. In ruhigeren Momenten gesellt sich Tyrannus gerne zu mir. Wobei der Name schon einiges verrät. Eine reine Schmusekatze ist der Schlingel tatsächlich nicht. Was mich beruhigt: Wenn ich auf Turnieren bin, können meine Spielgefährten zu Hause gut auf sich selbst aufpassen. Außer natürlich, sie sind mit mir auf Reisen gegangen.

grosser dank gilt meinen Sponsoren

meine bisherigen Erfolge

timeline_pre_loader
Erfolge im Jahr 2013
Erfolge im Jahr 2014
Erfolge im Jahr 2015
Erfolge im Jahr 2016

EM-Bronze 2016 U25

Di Sandro in Haagen am Teutoburger Wald

2016 Silber Junge Reiter Ö-Meisterschaft