Diana Porsche | Offizielle Homepage

social media

DAS BIN ICH, DIANA PORSCHE

Ich wurde am 3. März 1996 in Salzburg, Österreich, geboren. Den Pferden und Ponys bin ich sofort verfallen: Bereits als Kind träumte ich von einer Karriere als Profi-Reiterin. Im Alter von zwölf Jahren bekam ich mein erstes Dressurpferd aus den Niederlanden geschenkt. Als ich 14 war, stellten sich bereits die ersten Erfolge ein. Eloy war mein erstes internationales Toppferd. Mit meiner „ersten großen Liebe“ kam ich im französischen Compiegne auch zum Premieren-EM-Einsatz 2014 bei den Juniorinnen. Nachdem ich bei nächster Gelegenheit die EM der Jungen Reiter mit Florencia beendet hatte, fiel mein Blick auf Di Sandro. Mit ihm, einem mittlerweile 14-jährigen Oldenburger Wallach, schrieb ich Geschichte, indem ich als erste Österreicherin eine EM-Einzelmedaillen (Bronze, Freestyle) bei den U25 in Hagen (Deutschland) eroberte.

2019 nahm ich mit Di Sandro schließlich an der U25-EM im italienischen Rimini teil, ein Jahr später durfte ich gemeinsam mit Douglas mein Land bei der U25-Europameisterschaft in Ungarn vertreten. Mittlerweile bestreite ich meine Turniereinsätze mit den Pferden Chrevi’s Ravello, Douglas, Fairtrade und Kentucky. Mit diesem dynamischen Quartett, welches eine vielversprechende Mischung aus Erfahrung und jugendlichem Elan verkörpert, blicken mein Team und ich in eine spannende Zukunft.

MEINE PFERDE

Mit Douglas und Chrevi’s Ravello kann ich aktuell auf zwei Grand-Prix-Pferde zurückgreifen. Da ich die beiden selbst ausbilden durfte, bedeuten mir ihre Erfolge besonders viel. Konkret haben wir den Weg vom A- und L-Niveau bis zum Grand-Prix-Sport gemeinsam beschritten. Seit 2019 darf ich mich darüber hinaus um Fairtrade kümmern. 2011 geboren konnte er bereits einige beachtliche Erfolge in der Kleinen Tour erzielen und ist damit auf dem besten Weg, in Douglas’ und Ravellos’ Fußstapfen zu treten. Komplettiert wird meine Dressur-Équipe von Youngster Kentucky, der 2015 zur Welt kam. Ihn darf ich seit Anfang 2021 ausbilden. Mein zentrales Anliegen ist es, die Pferde behutsam und in Ruhe an die anspruchsvollen Aufgaben des Dressursports heranzuführen. Hierbei ist entscheidend, dass ich mir selbst nicht zu viel Druck auflade. Erfolgreich bin ich vor allem dann, wenn ich meine Pferde in jungen Jahren ausbilden und sie auf ihrem Weg in den großen Sport begleiten darf.

GUT TANNBRUNN

Seit dem Jahr 2016 sind meine Pferde glücklich und zufrieden auf Gut Tannbrunn untergebracht. Es bedeutet mir sehr viel, dass ich mir in Mondsee meinen Traum vom eigenen Stall erfüllen konnte. Selbstverständlich steht auch hier das Wohl der Pferde an allererster Stelle. So war für mich bereits im Zuge der Planungen klar, dass die Koppeln großzügig ausgestaltet sowie Paddock-Boxen vorhanden sein müssen. Besonders freut es mich, dass ich an Ort und Stelle auf ein hervorragendes Team, welches stets an einem Strang zieht, zählen darf. Gemeinsam arbeiten wir Tag für Tag mit großer Hingabe an unserem Ziel, junge Pferde auszubilden und peu à peu an den Sport heranzuführen.

MEINE TREUEN BEGLEITER

Jeder Tag ohne Tiere in meiner unmittelbaren Umgebung ist ein verlorener. Passiert zum Glück nicht allzu oft. Auf meinem Hof in Eugendorf ist immer mächtig was los. Für viel Action vor und nach dem Training sorgt etwa Jil, mein kleiner Zwergspitz. Auf Trab hält mich aber auch Pau Wau, der als Mini Australian Sheppard immer beschäftigt werden will. In ruhigeren Momenten gesellt sich Tyrannus gerne zu mir. Wobei der Name schon einiges verrät. Eine reine Schmusekatze ist der Schlingel tatsächlich nicht. Was mich beruhigt: Wenn ich auf Turnieren bin, können meine Spielgefährten zu Hause gut auf sich selbst aufpassen. Außer natürlich, sie sind mit mir auf Reisen gegangen.

grosser dank gilt meinen Sponsoren

meine bisherigen Erfolge

timeline_pre_loader
Erfolge im Jahr 2013
Erfolge im Jahr 2014
Erfolge im Jahr 2015
Erfolge im Jahr 2016

EM-Bronze 2016 U25

Di Sandro in Haagen am Teutoburger Wald

2016 Silber Junge Reiter Ö-Meisterschaft